Wie kann ich ein SSL-Zertifikat bestellen?

Über unsere Webseite ist es möglich, ein Zertifikat in drei verschiedenen Sicherheitsvarianten zu bestellen:

http://www.webhostone.de/ssl.html

Das Light-Zertifikat ist gut geeignet für Loginfelder, private Seiten und wenigen Besuchern. Das Basic-Zertifikat ist gemacht für Onlineshops, Unternehmen, Communitys und vielen Besuchern. Das Extended-Zertifikat wiederum ist für sehr große Unternehmen und Onlineshops und hat auch einen anderen Ablauf bei der Abwicklung als die anderen zwei, da hier höchste Sicherheitsstufe gewährt wird. So ist auch die Bestellung, Einrichtung um einiges aufwändiger. Die Validierung wird bei diesem per Telefon und E-Mail vorgenommen.

Bitte achten Sie hierauf, die bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse einzugeben, dass die Bestellung sogleich aufgenommen werden und durchführt werden kann.

Bei folgenden Feldern bitte alle Daten eingeben, die mit den Whois-Daten der Domain, auf welche der SSL-Aufruf eingerichtet werden soll, übereinstimmen:

ssl_2.png

 

Bei dem Feld für die -Domain müssten Sie nun die Domain oder aber die Subdomain eingeben, auf welche das Zertifikat laufen soll.

ssl_3.png

Bitte beachten Sie, dass ein Zertifikat, welches für domain.de eingerichtet wurde, nicht auch für die Subdomain, also www.domain.de, gilt. Hierfür würde wieder ein extra Zertifikat benötigt werden.

Die Validierung des Light- und Basic-Zertifikats haben denselben Ablauf. Hier wird bei Bestellung und Einrichtung von uns temporär eine E-Mail-Adresse (admin@domain.x) zur Weiterleitung an eines unserer Postfächer für die Validierung in Ihrem Adminpanel eingerichtet. Liegt der MX bei einem anderen Provider, müssten Sie diese Weiterleitung einrichten. In manchen Fällen kann aber solch eine E-Mail-Adresse nicht angelegt werden, da sie anderweitig verwendet wird oder auch aus anderen Gründen.

Hier gibt es die Möglichkeit des sogenannten Hash-Verfahrens. Bei diesem Verfahren stellt der Zertifizierer eine Datei zur Verfügung, die von Ihnen in das Rootverzeichnis des Servers eingebettet werden müsste, so dass bei Aufruf von www.domain.de/dateiname.htm die Datei im Browser erscheint. Der Aufruf wird vom Zertifizierer dann im Anschluss geprüft und eine Validierung per E-Mail ist somit nicht mehr notwendig.

Wenn das Hash-Verfahren angewendet werden soll, so reicht ein Kommentar bei Bestellung des Zertifikates unter "Zusätzliche Mitteilung", dass hier das Hash-Verfahren angewendet werden soll.

ssl_4.png

Sobald die Validierung erfolgreich durchgeführt wurde, wird das Zertifikat von uns in Ihrem Adminpanel eingerichtet bzw. sollte dieses auf einem anderen Server (z.B. Exchange) von Ihnen eingetragen werden, die Daten an Sie weitergegeben hierfür.

Ein SSL-Zertifikat hat eine Laufzeit von einem Jahr – sollte dieses nicht von Ihnen innerhalb der Kündigungsfrist von 30 Tagen zum aktuellen Einrichtungszeitraum gekündigt werden, so verlängern wir dieses selbstverständlich automatisch für Sie, so dass Sie sich hierum nicht mehr kümmern müssen.

 

Weitergehende FAQ's

Hier finden Sie einige Links zu weitergehenden bzw. ähnlichen Themen, welche für Sie eventuell interessant sind:

Zurück