Adminpanel - Features

Selbstverständlich können Sie selbst bestimmen, welcher Kunde welche Leistungen erhält. Falls Sie Unteraccounts vermieten, haben Sie dadurch einen ordentlichen Mehrwert gegenüber den meisten Wettbewerbern. 

Eigene php.ini und eigene httpd.conf frei editierbar
Dieses Feature bietet sonst z.B. nur ein V-Server bzw. Root-Server. Sie können Einstellungen in der php.ini und httpd.conf selbst vornehmen. Dabei werden alle Angaben, welche Sie "nicht" explizit tätigen, durch Defaultwerte ersetzt, sodass Sie sich nicht um die komplexe Konfiguration kümmern müssen. Nur Werte, welche Sie selbst setzen, werden berücksichtigt.

PHP5 als Modul
PHP läuft generell in der schnellen Modul-Variante inklusive SafeMode OFF und nicht als CGI, trotz individueller Konfigurationsmöglichkeiten.

MySQL5-Datenbanken
Jede MySQL-Datenbank kann separat passwortgeschützt werden. Ebenso ist ein Master-Passwort möglich. 

SSH-Zugriff
Mit einem SSH-Client können Sie direkt auf der so genannten SHELL des Webspaces arbeiten, gesichert durch Verschlüsselung.

SSL
Mit SSL verfügen Sie über eine verschlüsselte Datenübertragung. Der Aufruf erfolgt mit der Kundendomain und einer speziellen Portangabe, so dass ein Wechsel auf eine Fremddomain nicht nötig ist und keine eigene IP vergeben werden muss.

Postfachgröße individuell konfigurierbar
Die Postfachgröße kann selbst bestimmt werden. Maximal können Sie so viel Speicherplatz verteilen, wie Ihrem Webpaket zur Verfügung stehen. Pro Postfach werden 200 MB kostenlos zur Verfügung gestellt (konfigurierbar), welche nicht vom Gesamtspeicherplatz abgezogen werden.

Eigene Spamassassin-Konfiguration / E-Mail-Filter
Für die E-Mail-Verwaltung stehen Ihnen leistungsstarke Spam- und Virenfilter sowie ein direkt vorgefertigter Regelsatz für Spamassassin zur Verfügung. Sollte dieser nicht mit Ihren Bedürfnissen übereinstimmen, so können Sie die Regeln nach Belieben ändern und erweitern.
Erweiterter Spamfilter Greylisting (indivduell konfigurierbar)
Erweiterter Spamfilter Policy Weight (indivduell konfigurierbar)

AwStats und Webalizer-Zugriffsstatistik
Sie können jederzeit frei zwischen den beiden Zugriffsstatistiken wählen.
Mit der erweiterten Zugriffsstatistik (AwStats) können Sie Domains und Subdomains einzeln auswerten. Durch diese gezielten Statistiken erhalten Sie grundlegende Informationen über die Nutzung Ihrer Internetpräsenz/en und können ggf. Anpassungen vornehmen.

Download der Error-/Access-Logfiles (error.log/access.log)
Sie haben die Möglichkeit, sich die Logdateien über die Adminsitrationsoberfläche oder per FTP herunterladen. So können Sie beispielsweise herausfinden, wo sich  in einem Script ein Fehler eingeschlichen hat.

Weitere Features
Zusätzlich stehen Ihnen ein leistungsstarker Webmailer, WebFTP, Apache-Status, Apache-Neustart, Systemwiederherstellung, Backup/Restore, Cronjobs und viele weitere Features zur Verfügung. Die Menüführung sowie die Hilfestellung, stehen Ihnen hierbei in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung.

WebhostOne verwendet Cookies, um u.a. die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weiterlesen …