Letzte News
Webhosterwahl 2017
Routerupdate

IRTP Verfahren

Das am 07.12.2016 von der ICANN verpflichtende IRTP Verfahren brachte den Umgang mit Whois Updates bislang stark durcheinander. Bei generischen Topleveldomains wie .com, .net, .berlin, .gmbh, etc. muss sowohl der neue als auch der alte Inhaber dem Inhaberwechsel einer Domain zustimmen. Länderdomains wie .de, .ch, .at oder .eu sind von der Regelung ausgenommen. So ist es erforderlich, dass bei einem Whois Update beide E-Mailadressen auch zugänglich sind. Speziell veraltete Whois-E-Mail-Daten bereiten hier Probleme und können nach einer Übergangsfrist leider auch dazu führen, dass eine Domain von der ICANN gesperrt wird, bis die Inhaberschaft abschließend geklärt wurde. Obwohl ein manuelles aber kostenpflichtiges IRTP Verfahren mit schriftlichen Nachweisen existiert, so sind die Verfahren immer sehr aufwändig. Welche Whois Daten zu einer Domain hinterlegt sind, erfährt der Domaininhaber in der Regel durch eine jährliche Mail von der Registrierungsstelle. Wir raten daher allen Kunden dazu diese Daten zu prüfen und uns bei Unstimmigkeiten zu kontaktieren.

Zurück

Dynamic Managed Server 2.0

Mehr Leistung zum gleichen Grundpreis. Im neuen Dynamic Managed Server 2.0 haben wir die Leistung im Grundsystem verdoppelt und das zum gewohnt günstigen Preis von 59 EUR monatlich inkl. MwSt. Es stehen im Grundsystem nun 2 CPU Kerne, 2 GB RAM und 100 GB Speicherplatz auf unserer Hochleistungs-Storage zur Verfügung. Die Dynamic Managed Server 2.0 können darüber hinaus wie gewohnt frei nach Ihren Bedürfnissen angepasst werden. 

Weitere Infos unter https://www.webhostone.de/server.html

Joomla 3.2 erschienen

Das beliebte CMS Joomla ist vor kurzem in der Version 3.2 erschienen und bringt einige lang erwartete neue Features mit sich. Die Einführung einer Versionierung, einige Verbesserungen im Backend und die Erhöhung der Sicherheit durch eine Zwei-Stufen-Authentifizierung, sind nur ein paar der neuen Features. Joomla steht Euch über die 1 Click Funktion nun auch in der Version 3.2.0 ab dem Tarif Single-App zur Verfügung. Quelle

Kennen Sie schon unser Partnerprogramm?

Mit unserem Partnerprogramm zahlt sich die Werbung eines neuen Kunden für Sie aus.

Mit Werbungscodes, Bannern und Bestell-Links ist es kinderleicht die WebhostOne Familie zu vergrößern und selbst von den Vorteilen einer erfolgreichen Werbung zu profitieren. Der Erfolg einer Werbung macht sich dann mit der vollen Monatsgebühr des bestellten Webpakets oder Resellerpakets auf einer der nächsten Rechnungen bemerkbar. Weitere Informationen zum Partnerprogramm finden Sie hier.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

WebhostOne-Team

Neu: Der WebhostOne Webbaukasten

Mit dem WebhostOne Webbaukasten wird die Erstellung einer Webseite noch einfacher und bietet für den Beginner und den Fortgeschrittenen gleichermaßen ein leicht bedienbares Tool, das mit wenigen Klicks zur eigenen Webseite führt. Dank vorgefertigter Templates mit Texten, Bildern, Grafiken und Website-Strukturen für über 100 verschiedene Branchen und Organisationen, erstellen Sie im Handumdrehen Ihre eigene Website. Einfach Design auswählen, bearbeiten, individualisieren und schon können Sie Ihre Website publizieren. Der Webbaukasten steht Ihnen aktuell in den Tarifen Single-, Multi- und Power-App im Adminpanel unter Paketverwaltung->Webbaukasten zur Verfügung. Darüber hinaus ist dieser in den 3 Tarifen sogar kostenlos. Falls Sie keinen Tarifwechsel wünschen, können wir für die anderen Tarife (ausgenommen Managed Server und Resellertarife) ein Webbaukastenprojekt nachträglich für nur 6 EUR pro Jahr inkl. 19% MwSt. hinzuschalten. Weitere Informationen zum Webbaukasten haben wir hier für Sie bereitgestellt.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

WebhostOne-Team

WebhostOne verwendet Cookies, um u.a. die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weiterlesen …