Letzte News
Optionsbleed
Ranking Coach
Webhosterwahl 2017

Arbeitsspeicher im Webpaket

Ob der Arbeitsspeicher Ihres Webpaketes noch ausreicht, ist ohne genaue Leistungsdaten nur schwer ermittelbar. In den meisten Fällen äußert sich das durch lange Ladezeiten Ihrer Webseite. Damit es erst gar nicht dazu kommt, können Sie sich den verwendeten Arbeisspeicher Ihres Webpakets jederzeit anzeigen lassen.

Eine Anleitung dazu finden Sie in unserer FAQ: Wieviel Arbeitsspeicher benötigt mein Webpaket?

Sollte der Arbeitspeicher Ihres Webpaketes nicht mehr ausreichen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. So können Sie im Kundencontrolcenter mehr Arbeitsspeicher hinzubuchen oder einen kostenlosen Tarifwechsel auf einen höheren Tarif durchführen.
Bei Fragen oder Problemen steht Ihnen dazu unser Support gerne zur Seite.

Zurück

Der Seitenkanalangriff

Eine Gruppe von Kryptografen hat Anfang der Woche eine Schwachstelle in der Bibliothek Libgcrypt veröffentlicht die in vielen Serversystemen zur Generierung von Schlüsseln eingesetzt wird. Durch die Verwendung bestimmter Rechenoperationen zur Generierung von RSA Schlüsseln verblieb bei Beeinflussung ein Teil des Schlüssels im Prozessor Cache. Mithilfe dieser Datenfragmente war es laut dem Forscherteam je nach Länge des Schlüssel in einigen Prozent der Versuche möglich, den RSA Schlüssel zu rekonstruieren . Hierzu muss ein Angreifer aber bereits Zugriff auf das System haben und beliebigen Code ausführen können. Auch wenn es sich hierbei um eine aufwendige und schwer ausnutzbare Schwachstelle handelt, so haben wir die veröffentlichten Patches natürlich direkt eingespielt, die diese Datenfragmente unbrauchbar machen.

Sicherheitsupdate für Drupal

Die Entwickler des CMS Drupal haben wichtige Sicherheitsupdates veröffentlicht, die gleich mehrere Lücken schließen. Wir empfehlen allen Betreibern der Software dringend die Versionen auf den neuesten Stand zu bringen, da die Lücken bereits aktiv ausgenutzt werden. Quelle: https://www.heise.de

 

Checkliste Providerwechsel

Viele Domaininhaber kennen das Problem. Wechselt man mit seiner Domain den Provider, ist die Webseite oftmals für mehrere Tage nicht erreichbar oder wird sogar gesperrt, wenn das Bestätigungsverfahren des Umzugs nicht korrekt durchgeführt wurde. Deshalb sollte jeder Domainumzug sorgsam vorbereitet werden.

Um Ihnen den Providerwechsel zu erleichtern, haben wir eine Checkliste mit den wichtigsten Punkten und Links in unserer FAQ zusammengestellt. Das Dokument können Sie auch unter folgendem Link herunterladen: Checkliste Providerwechsel zum Download

Austausch von SSL Zertifikaten

Damit Sie alle Verbindungen zum Adminpanel bzw. zu Ihrem Webspace oder Server sicher und verschlüsselt nutzen können, ist auf jedem Server ein SSL Zertifikat installiert, welches regelmäßig erneuert werden muss. Für alle Adminpanel mit der Kennung *.whserv.de ist dieser Austausch am heutigen 08.06.2017 geplant und dauert nur wenige Sekunden. Der Tausch des SSL Zertifikats läuft unbemerkt und schnell ab. Im Falle einer falschen Konfiguration kann es z. B. beim Mailprogramm aber zu einer Warnmeldung kommen. Die Meldung, dass das Zertifikat nicht zur verwendeten Domain passt kann dann wie bei der Einrichtung bestätigt werden oder Sie korrigieren bei dieser Gelegenheit die Konfiguration. Grundsätzlich gilt, dass sobald eine verschlüsselte Verbindung eingerichtet ist, in den Konteneinstellungen dann die passende xxxx.whserv.de oder xxxx.serverdomain.org Adresse anstelle der Domain verwendet werden muss. Ist die Konfiguration korrigiert so erhalten Sie beim späteren Austausch des SSL Zertifikats auch keine Warnmeldung mehr.

WebhostOne verwendet Cookies, um u.a. die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weiterlesen …