Wie arbeitet der Apache Webserver?

Der Apache Webserver leitet einen Webseitenaufruf an die auf dem Server gespeicherten Inhalte weiter.
Die internen Speicherorte wiederum, werden durch so genannte Virtual Host Einträge verwaltet.

Als Beispiel:
Jemand gibt im Browser http://www.example.com ein und schickt die Anfrage ab. Der dafür zuständige Apache nimmt diese Anfrage entgegen, schaut in seinen Virtual Host Einträgen wo die Inhalte zu dieser Domain gespeichert sind und sendet das Ergebnis an den Browser zurück, von welchem er die Abfrage erhalten hat.

Bitte beachten Sie, dass es sich hier um eine sehr grobe Erklärung handelt.
Mehr Infos zur Funktionsweise des Apache und den dazu nötigen Protokollen wie HTTP finden Sie z. B. auf: http://de.wikipedia.org

Zurück