Was sollte man bei der Registrierung New TLDs beachten?

Da eine falsch hinterlegte E-Mail-Adresse bei der Registrierung von Domains problematisch ist und im schlimmsten Fall sogar zum Verlust der Domain führen kann, verstärkt die Internet-Verwaltungsorganisation ICANN ab sofort die Richtlinien für die Registrierung von newTLDs:

Die nachfolgenden Regelungen betreffen nur die E-Mail-Adressen, die noch nicht durch uns bzw. unsere Partner validiert wurden: Nachdem eine Domain mit der entsprechenden Endung registriert wurde, bzw. wenn das für die Domain benötigte Handle angelegt wurde, wird eine Validierungs-E-Mail an die bei der Bestellung angegebenen E-Mail-Adresse versandt, welche dann innerhalb von 15 Tagen vom Domain-Inhaber bestätigt werden muss. Sollte die E-Mail nach 15 Tagen nicht bestätigt sein, so werden die bestellte Domain sowie alle neuen Domain-Registrierungen, die diese E-Mail-Adresse als Inhaber-Kontakt verwenden, bis zur Bestätigung der E-Mail-Adresse diskonnektiert. Das heißt, dass die Domains zwar registriert bleiben, technisch aber nicht mehr erreichbar sind. Die Rekonnektierung der Domain kann anschließend jederzeit durch die Bestätigung der Validierungs-E-Mail durchgeführt werden.

Hier ein Beispiel der Bestätigungs-E-Mail:

Von: Domainvalidierung <validierung@domainvalidierung.de>
Betreff: Domain-Inhaber Validierung / Contact Validation
Antwort an: no-reply@domainvalidierung.de



Die allgemeinen Hinweise zur Domain-Registrierung haben wir für Sie auf folgender Seite zusammengefasst:

https://www.webhostone.de/domaininfo.html

Sollten Sie weitere Fragen rund um die Registrierung von generischen Domains haben, steht Ihnen unser Support-Team unter support@webhostone.de gerne zur Verfügung.

Zurück