Wie importiere/exportiere ich größere MySQL-Datenbanken mit SSH?

Je nach gewähltem Tarif haben Sie die Möglichkeit, per SSH auf den Server zuzugreifen.
SSH ermöglich Ihnen auf vielerlei Weise die Verwaltung bzw. Administration Ihres Webaccounts.

Laden Sie hierzu einen SSH-Client, wie z. B. Putty, herunter.
Geben Sie, nachdem Sie das Programm gestartet haben, Ihre Domain bei Host ein und klicken Sie auf "Open".
Nach der erfolgreichen Verbindungsherstellung geben Sie Ihren Benutzeraccount ein (Beispiel: wa4711) und drücken die "Enter"-Taste.
Verfahren Sie ebenso nun mit der eingabe Ihres Passworts (Beachten Sie bitte, dass das Passwort nicht dargestellt wird).


Wie arbeite ich via SSH?

Hierbei können Sie folgende grundlegende Befehle verwenden, um zu navigieren:
pwd - Wenn Sie diesen Befehl eintippen, erhalten Sie den Pfad des Ordners, in dem Sie sich befinden (Beispiel: "/home" )
ls - Durch diesen Befehl wird Ihnen Unterordner und Dateien eines derzeitigen Ordners angezeigt
cd - Wechselt in das das dahinter eingegebene Verzeichnis (Beispiel: "cd www" wechselt in das Verzeichnis www)


Einen MySQL-Dump erstellen (Export)

Wechseln Sie in das Verzeichnis, in das der MySQL-Dump gespeichert werden soll.
Führen Sie dann folgenden Befehl aus:

MySQL 5 - Datenbank:
mysqldump [Datenbankname] -u[Datenbank-Benutzerkennung] -p[Datenbank-Passwort] > [Datei]
Also beispielsweise:
mysqldump wa4711_db1 -uwa4711_1 -pM€inPa$$w0rt > meineSicherung.sql
Die MySQL Sicherungsdatei ist nun in der Datei meineSicherung.sql gespeichert.

 


Weitere Informationen zu mysqldump erhalten Sie hier:
http://dev.mysql.com/doc/refman/5.1/de/mysqldump.html

Einen bequemeren Weg stellt sicherlich das Tool MySQL-Dumper dar. Weitere Informationen zum MySQL-Dumper finden Sie hier.


Einen MySQL-Dump zurückspielen (Import):

Bevor Sie den Import beginnen, müssen Sie die betreffende Datei editieren.
Achten Sie darauf, dass Sie Befehlszeilen wie
CREATE DATABASE [Datenbankname]
oder
USE [Datenbankname]
entfernen. Sie können via SSH keine neuen Datenbanken anlegen. Dies müssen Sie immer zuvor über das Administrationspanel erledigen.

Laden Sie, falls der MySQL-Dump noch nicht auf Ihrem Webaccount liegt, diesen via FTP auf Ihren Webaccount.
Wechseln Sie in das entsprechende Verzeichnis und führen Sie folgenden Befehl aus:

MySQL 5 - Datenbank:
mysql -u[Datenbank-Benutzerkennung] -p[Datenbank-Passwort] [Datenbankname] < [Datei]

Den Datenbanknamen erhalten Sie bei der Erstellung der Datenbank über die Administrationsoberfläche (siehe Hinweis oben).

Also beispielsweise:
mysql -uwa4711_1 -pM€inPa$$w0rt wa4711_db1 < meineSicherung.sql

Zurück

WebhostOne verwendet Cookies, um u.a. die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weiterlesen …