Welche Leistungen umfasst der Managed Service bei WebhostOne?

Managed Service bedeutet für Sie eine Betreuung und Überwachung Ihres Servers durch WebhostOne an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr. Zusammengefasst ersetzt dieser Service für Sie einen eigenen Systemadministrator. Sie können sich voll auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren und sich um Ihre Webseite(n) kümmern, während WebhostOne alle administrativen Arbeiten, die beim Betrieb eines eigenen Servers anfallen, ohne Mehrkosten für Sie übernimmt.

Wir überwachen alle zur Verfügung gestellten Dienste Ihres Managed Servers durch ein spezielles Monitoringsystem, welches unsere Techniker automatisch in verschiedenen Alarmierungsstufen benachrichtigt, sobald ein Problem auf dem System vorliegt. Die Überwachung geht jedoch über eine standardmäßige Dienstüberwachung hinaus. Es werden auch CPU-Nutzung, Load, Arbeitsspeicherauslastung und der Festplattenplatz, sowie die Logfiles überwacht. So erkennen wir auch anschleichende Probleme, bevor es zu einem Ausfall kommt, und können rechtzeitig entsprechende Maßnahmen einleiten. Wir reagieren bei Problemen selbstständig, egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit, egal ob am Wochenende oder an Feiertagen.

Bei Hardwareproblemen, welche sich trotz intensiver Überwachung leider nie ganz ausschließen lassen, sichern wir eine Reaktionszeit per Standard von 4 Stunden für den Austausch einzelner Komponenten bzw. des kompletten Systems zu, und das 365 Tage im Jahr, 7 Tage die Woche, rund um die Uhr. Auch hier reagieren wir eigenständig, d. h. Sie müssen den Ausfall nicht erst bei uns melden. Beachten Sie hierzu bitte auch unsere SLA.

Zusätzlich halten wir im Rechenzentrum jederzeit Ersatzteile und komplette Notserver bereit und können auch bei komplettem Hardwareausfall innerhalb kürzester Zeit den Serverbetrieb wiederaufnehmen. Durch die Trennung der Hardware vom Datenpool (bei Dynamic Managed-Servern) können wir eine Wiederherstellung i. d. R. ohne Datenverlust vornehmen.

Bei den Managed Servern sichern wir zudem täglich alle auf dem Server befindlichen Daten. Diese Sicherung bewahren wir mehrere Tage auf. Mehr Details zu den verfügbaren Datensicherungsvarianten finden Sie hier.


Im Preis für Ihren Managed Server sind zudem alle Supportanfragen und technischen Eingriffe sowie Konfigurationsänderungen bei den bereits per Standard installierten Modulen (wie z. B. PHP, MySQL, usw.) enthalten. Kosten fallen erst an, wenn Sonderinstallationen gewünscht werden. Hier werden Sie jedoch selbstverständlich vorab über die Kosten informiert und wir klären Weiteres mit Ihnen ab.

Für Sie selbst sind keinerlei Linux- oder sonstige Administrationskenntnisse nötigt. Für die gängigen Arbeiten, welche Sie für Ihr Projekt benötigen, wie z. B. das Hinzufügen von Domains, das Anlegen von E-Mail-Adressen und Postfächern, Anpassungen an PHP bzw. am Apache Webserver usw. steht Ihnen eine intuitive Administrations-Oberfläche zur Verfügung. Aber selbst auch da stehen wir Ihnen bei Fragen oder Problemen, jederzeit zur Verfügung.

Zurück

WebhostOne verwendet Cookies, um u.a. die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weiterlesen …