Mein E-Mail-Versand funktioniert nicht, der Empfang aber schon. Was ist zu tun?

Immer häufiger kommt es vor, dass das Versenden von E-Mails aus unbekannten Gründen nicht funktioniert - der Empfang funktioniert jedoch problemlos.

Zunächst sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Konfiguration des E-Mail-Programms korrekt ist. Vergleichen Sie hierzu bitte Ihre Einstellungen mit unserem FAQ-Beitrag zur Einrichtung der E-Mail-Adresse.

Sollten die Einstellungen Ihres E-Mail-Programms korrekt sein, liegt die Ursache des Problem höchstwahrscheinlich zwischen oder auf Ihrem Endgerät und unserem Mailserver. Zum testen der Verbindung können Sie auf das Tool "Telnet" zurückgreifen, welches auf den meisten Betriebssystemen bereits enthalten ist. Sollten Sie Windows 7 verwenden, müssten Sie Telnet über die Systemeinstellungen nachinstallieren oder auf ein anderes Tool zurückgreifen. Zur Verwendung von Telnet öffnen hierzu einfach Ihre Eingabeaufforderung oder ein Terminal und geben folgenden Befehl ein:

Befehl:          telnet [Domain-Name oder IP] [Port]
Als Beispiel:  telnet xb3.serverdomain.org 25
 

Sollte die Verbindung über die SMTP-Ports (25 und 587) nicht erfolgreich sein, wird diese womöglich über eine der nachfolgenden Beispiele blockiert:

 

Der Router Ihres Internetanbieters:

Seit geraumer Zeit gibt es in Speedport-Routern der Deutschen Telekom die sogenannte "Liste der sicheren E-Mail-Server". Bei Verwendung dieser Liste erlaubt der Router den E-Mail-Versand lediglich über die dort eingetragenen Mailserver. Da unsere Mailserver in der Liste standardmäßig nicht enthalten sind, empfehlen wir Ihnen, die Liste entweder zu deaktiveren, oder unseren entsprechenden Mailserver einzutragen:

Speedport

Firewall und/oder Anti-Viren-Programme:

Auch eine Firewall oder ein Anti-Viren-Programm kann den E-Mail-Versand beeinträchtigen. Dies tritt vermehrt auf, wenn Sie die E-Mails ohne SSL/TLS-Verschlüsselung versenden oder die Ports in Ihrer Firewall nicht freigegeben sind. Die entsprechenden Ports und Einstellungen für den sicheren E-Mail-Versand haben wir auf folgender Seite zusammengefasst: Sicherer E-Mail-Versand
Bei den meisten Anti-Viren-Programmen gibt es ebenfalls eine Liste der sicheren E-Mail-Server. Diese sollte jedoch automatisch von Ihrem Anti-Viren-Programm gepflegt werden. Stellen Sie bitte sicher, dass unser Mailserver dort eingetragen ist. Gerne können Sie Ihre Sicherheitssoftware auch kurzzeitig deaktivieren, um den E-Mail-Versand zu testen. Sollte dieser dann funktionieren, prüfen Sie bitte die Einstellungen Ihrer Sicherheitssoftware oder kontaktieren Sie ggf. deren Hersteller.

Zurück

WebhostOne verwendet Cookies, um u.a. die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weiterlesen …