Wie kann ich meine Whois-Daten verschleiern?

Nicht jede Registrierungsstelle geht mit der Veröffentlichung der Whois-Daten so sorgsam um wie die Denic (.DE) oder die Eurid (.EU). Während hier nur der Vor-und Nachname sowie die Adresse veröffentlicht werden, machen andere Registrierungsstellen den gesamten Whois für jeden sichtbar.

Durch ein automatisiertes Auslesen dieser Whois-Daten, haben Spammer leichtes Spiel die Domaininhaber mit Werbung oder dubiosen Kaufanfragen ihrer Domains zu belästigen. Diese machen sich den Umstand zu nutze, dass die Registrierungsstellen für die Registrierung einer Domain stets valide und aktuelle Kontaktdaten fordern.

Um solche ungewünschten Anfragen zu vermeiden bietet WebhostOne für viele Domainendungen eine Whois Privacy Protection an. Diese ist für die gängigsten TLDs bereits verfügbar: .COM, .NET, .ORG, .INFO, .BIZ, .TV, .CC, .CO, .PL, .TK und z.Zt. über 180 new gTLDs. (die Liste wird ständig erweitert). Die Whois Privacy Protection verhindert wirkungsvoll  z.B. die Zusendung von SPAM-E-Mails, Identitätsdiebstahl, Belästigungen, unzulässige Datensammlung, frühzeitiges Erkennen geplanter Marken- oder Produktnamen und das ungewollte Aufdecken der Identität der Domainkontakte. Nach der Verschleierung sehen die angezeigten Whois-Daten wie folgt bzw. ähnlich aus:

Name: Customer ID: 705249
Organization: c/o WhoisProxy.com Ltd.
Street: Plaza Level, 41 Shortland Street
City: Auckland
State/Province:
Postal Code: 1010
Country: NZ
Phone: +64.48319528
Fax:
Email: info@privacyprotection.domains

oder

Name: Admin Contact
Organization: PrivateName Services Inc.
Street: 1100-1200 West 73rd Avenue
City: Vancouver
State/Province: BC
Postal Code: V6P 6G5
Country: CA
Phone: +1.6047572882
Phone Ext:
Fax: +1.6047572882
Fax Ext:
Email: info@privatename.com

Auf E-Mailanfragen an die in den Whois-Daten hinterlegte E-Mail-Adresse erhält der Absender den Link zu einem Onlineformular unter http://www.privacyprotection.domains oder http://privatename.com mit dem er die Anfrage stellen kann, welche dann an die echte whois E-Mail-Adresse weitergeleitet wird. Eine direkte Kontaktaufnahme ist nicht mehr möglich. So wird sichergestellt, dass berechtigte Anfragen zur Domain weiterhin ankommen. Post, die an diese Adressen versendet wird, wird ebenfalls an die Originale Postanschrift weitergeleitet.

Die aktuellen Preise zur Whois Privacy Protection finden Sie bei unseren Zusatzangeboten

Zurück