Welche Einschränkungen gibt es in der Namensgebung von Domains?

Generell ergeben sich bei jeder Top-Level-Domain unterschiedliche technische und namensrechtliche Vorgaben, die Sie bei der jeweiligen Vergabestelle in Erfahrung bringen können. Im Folgenden exemplarisch die Bedingungen für die häufig genutzen TLDs .de und .com:

Einschränkungen bei .de-Domains

  • Der Domainname muss zwischen 1  und maximal 63 Zeichen lang sein.
  • Erlaubte Zeichen: A-Z, a-z, 0-9, -, Sonderzeichen gemäß Liste
  • Groß- und Kleinschreibung wird nicht beachtet

Einschränkungen bei .com-Domains

  • Der Domainname muss mindestens 2 Zeichen enthalten und darf maximal 63 Zeichen lang sein.
  • Erlaubte Zeichen: A-Z, a-z, 0-9, -, Sonderzeichen gemäß Liste
  • Groß- und Kleinschreibung wird nicht beachtet

Weitere Domains auf Anfrage.

Zurück