Meine Webseite erscheint bei Google unter der Serversubdomain. Wie kann ich das verhindern?

Zu jedem bei uns bestellten Webpaket erhalten Sie von uns eine kostenlose Serversubdomain im Format [Benutzername].serverdomain.org, z. B. wa4711.wt14.serverdomain.org. Diese Serversubdomain eignet sich ideal als neutrale Test- und Vorabdomain, beispielsweise zum Testen von installierten Anwendungen im Rahmen eines Providerwechsels, wenn die Domains noch nicht umgezogen sind.

In manchen Fällen ist es möglich, dass Suchmaschinen Ihre Webseite unter der Serverdomain indizieren und in den Suchergebnissen darstellen, statt hierfür Ihre eigentliche Domain zu verwenden. Das ist natürlich nicht immer gewünscht und kann unter Umständen auch zur doppeltem Content führen, der von einigen Suchmaschinen wie Google negativ bewertet wird. Mit Hilfe der folgenden Optionen kann die Indexierung Ihrer Webseite über die Serversubdomain jedoch verhindert werden.

Aussperrung mittels Adminpanel:

Aktivieren Sie die Option "Suchmaschinenzugriff auf Standarddomain verbieten" im Adminpanel unter Server -> Webserver Einstellungen


Aussperrung mittels robots.txt-Datei:

Sie legen alle Ihre Domains in Unterordner - die notwendige Anleitung finden Sie hier. Dann erstellen Sie im Startordner Ihres Accounts (/home/www) eine robots.txt-Datei mit diesem Inhalt:


User-agent: *
Disallow: /

Diese Einstellung sollte von allen Suchmaschinen berücksichtigt werden.

Google Webmaster Tools
Als 2. Möglichkeit können Sie die Indizierung Ihrer Webseite über die Webmastertools von Google regeln. Beachten Sie jedoch, dass dort vorgenommene Einstellungen nur für Google selbst relevant sind: https://www.google.com/webmasters/tools/?hl=de

Zurück