Loginbereich kostenlos per https schützen

Sie alle kennen es: Im Internet sind die meisten Login-Bereiche nur per https aufrufbar um Ihre persönlichen Daten bei der Übertragung vor Fremdzugriff zu schützen. Nun stellt sich die Frage: Ist Ihr Webseiten-Backend auch per https geschützt?
Wenn nicht, wird Ihr Passwort im Klartext übertragen und kann ggf. von Dritten abgefangen werden.

Die meisten Webseiten müssen nicht komplett per https geschützt werden, da hier meist nur Daten ausgeliefert und nicht entgegen genommen werden. Wenn man vom Google Ranking Faktor einer https Seite absieht, muss meist nur der Login-Bereich (wenn vorhanden) abgesichert werden. Wir bieten in unseren Webpaketen mit php Unterstützung die Möglichkeit, sich ein eigenes Zertifikat zu generieren, welches zwar genauso sicher ist, aber eine Warnmeldung generiert, dass dem Zertifizierer (also Ihnen) nicht vertraut wird. Die ganze Webseite mit einem solchen selbstsignierten SSL Zertifikat zu betreiben macht wenig Sinn, da sich Besucher von der Warnmeldung abschrecken lassen. Da aber meist nur ein kleiner Personenkreis den Login-Bereich aufruft, kann eine solche Warnmeldung verschmerzt und auch als Ausnahme im Browser dauerhaft gespeichert werden.

Möchten Sie kostenlos Ihren Login-Bereich absichern beschreibt die folgende FAQ anhand der beliebtesten Content Management Systeme Contao, Wordpress und Joomla wie das geht: FAQ Anleitung

Kontaktadresse

WebhostOne GmbH
- Kundenservice -
Mumpferfährstraße 68
D-79713 Bad Säckingen

Direktlinks

© 2019 WebhostOne GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen