Domainregistrierung - Neue ICANN Richtlinien

Neue Richtlinien bei der Registrierung bzw. Vormerkung von New- und CNOBI-TLDs, was Sie wissen müssen:
Da eine falsch hinterlegte E-Mail-Adresse bei der Registrierung von Domains problematisch ist und im schlimmsten Fall sogar zum Verlust der Domain führen kann, verstärkt die Internet-Verwaltungsorganisation ICANN ab sofort die Richtlinien für die Registrierung von neuen Domainendungen und ab dem dritten Quartal 2014 auch für alle Neuregistrierungen oder Transfer von .COM-, .NET-, .ORG-, .INFO- und .BIZ-Domains:
Die nachfolgenden Regelungen betreffen nur die E-Mail-Adressen, die noch nicht durch uns bzw. unsere Partner validiert wurden: Nachdem eine Domain mit der entsprechenden Endung registriert wurde, bzw. wenn das für die Domain benötigte Handle angelegt wurde, wird eine Validierungs-E-Mail an die bei der Bestellung angegebenen E-Mail-Adresse versandt, welche dann innerhalb von 15 Tagen vom Domaininhaber bestätigt werden muss. Sollte die E-Mail nach 15 Tagen nicht bestätigt sein, so werden die bestellte Domain sowie alle neuen Domain-Registrierungen, die diese E-Mail-Adresse als Inhaber-Kontakt verwenden, bis zur Bestätigung der E-Mail-Adresse diskonnektiert. Das heißt, dass die Domains zwar registriert bleiben, technisch aber nicht mehr erreichbar sind. Die Rekonnektierung der Domain kann anschließend jederzeit durch die Bestätigung der Validierungs-E-Mail durchgeführt werden.
Sollten Sie Fragen zur neuen Richtlinie der ICANN haben stehen wir Ihnen gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Kontaktadresse

WebhostOne GmbH
- Kundenservice -
Mumpferfährstraße 68
D-79713 Bad Säckingen

Direktlinks

© 2019 WebhostOne GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen