WEBHOSTONE WEBBAUKASTEN Nützliche Tipps - Teil 2

Verwirkliche Deine Ideen mit einem hochwertigen Website-Design, das perfekt zu Deinem Ziel passt.
Die Designs des WebhostOne Baukastens sind ideal auf Deine Branche zugeschnitten und legen so die Grundlage für den perfekten Internet-Auftritt. Mit unseren passenden Tipps im Blog Teil 2 verwandelst Du Deine Vision im Handumdrehen in digitalen Erfolg!
Bilder optimieren/korrekt einbinden:
Bilder sind ein essentieller Bestandteil der Webseiten-Inhalte. Und spätestens seit die Ladezeit ein Rankingfaktor für die Suchmaschinen ist, gilt es auf optimierte Bilder zu achten.
 

Wenn Du Grafiken auf Deiner Webseite einbindest, so ist es wichtig hierbei darauf zu achten, dass diese direkt im passenden Format bzw. in der richtigen Größe eingebunden werden, sodass diese nicht nachträglich auf der Seite verändert werden müssen. Das ist wichtig, da bei jedem Aufruf das gesamte Grafik geladen wird, wenn man hier nun z.B. eine Grafik auf der Webseite verkleinert, so wird diese nur verkleinert angezeigt, die Datengröße selbst ändert sich hier jedoch nicht, somit mehr Daten als benötigt geladen wird, wodurch die Webseite wiederum verlangsamt wird. Hierbei solltest Du z.B. auch darauf achten, dass Du für mobile Endgeräte nicht benötigte Grafiken auf der Webseite direkt ausblendest.

Cookie Hinweis einblenden

Wenn Du Cookies setzt, so kannst Du über den folgenden Menüpunkt einen Cookie Banner auf der Webseite einbinden.

 

Grafiken & Texte zusammenfassen & verschieben

Wenn eine z.B. eine Grafik und einen Text haben, welche zusammengehören, so kannst Du beide markieren, indem Du in einem leeren Bereich einen Linksklick machst, diesen halten und anschließend über beide Module navigieren.

Anschließend musst Du einen Rechtsklick auf einen der beiden Module machen und auf Gruppe klicken.

 

 

Backup Wiederherstellen

Wenn Du mit der Maus über „Publizieren“ fahrst, so kannst Du über den Menüpunkt „Backup/Wiederherstellen“ ein Backup erstellen und lokal auf Ihrem Rechner speichern. Solltest Du das Backup wiederherstellen wollen, kann man das Backup über den Reiter „Wiederherstellen“ wieder hochladen.

 

Position der Grafik im Hintergrund festlegen

Wenn Du eine Grafik als Form einbinden möchtest, so kann man in den Eigenschaften die Position des Bildes bestimmen, so dass die Darstellung der Grafik in allen Ansichten identisch ist.

 

Wenn Du hier z.B. die linke, mittlere Position wählst, so wird die Grafik in dem Modul an diese Stelle fest positioniert.

 

 

Unterschied mit und ohne volle Bildschirmbreite

Wenn Du eine Grafik auf Deiner Webseite hinzufügen und diese auf der vollen Bildschirmbreite anzeigen lassen möchtest, so wird diese automatisch vom System angepasst, wodurch diese auf allen aktiven Endgeräten vollständig angezeigt wird. Wenn die Grafik nicht über die volle Bildschirmbreite dargestellt werden soll, so musst Du dieses für jede einzelne Ansicht manuell anpassen.

 

Beispiel mit der vollen Bildschirmbreite:

 

Beispiel ohne volle Bildschirmbreite:
 
In diesen 2 Blog Beiträgen hast du nun viele Aspekte und Techniken bekommen, um deine Webseite zukünftig zu optimieren und das Nutzungserlebnis für Deine Besucher möglichst groß zu halten, bzw. durch unnötige Datenmengen nicht zu verschlechtern. Auch dein Suchmaschinenranking wird sich freuen.
Du hast unseren WebhostOne Homepage-Baukasten noch nicht, bist aber neugierig geworden? Dann finde das passende Paket für Dich und teste ihn noch heute!
 
 
Euer Webhostone Team