Videos und Bilder im Webbaukasten richtig präsentieren

Erstklassige Bilder und Videos werten deine Webseite auf und geben dir die Möglichkeit, dich und dein Unternehmen zu präsentieren. Mit dem Einsatz durch Medien auf der Webseite, erhöhst du die Chance durch Google besser angezeigt zu werden und kannst dein Ranking erhöhen.

Wie du Videos und Bilder in den WebhostOne-Webbaukasten einbindest und diese richtig präsentierst, erfährst du in unserem Blogartikel:

 

 

Wie Medien deine Seite pushen können

Bilder richtig einfügen und beschriften

Wo kannst du deine Videos am besten präsentieren?

Wie fügst du deine Videos in den Webbaukasten ein?

Fazit

 

Wie Medien deine Seite pushen können

Kurze und informative Videos können deinen Traffic auf deiner Seite steigern und durch Google besser bewertet werden. Deine Besucher bleiben länger auf deiner Webseite und können durch die Videos mehr über deine Produkte und Dienstleistungen erfahren.

Videos werden noch nicht so oft eingesetzt, mit der richtigen Taktik und starken Keywords hat man eine gute Chance oben in den Suchanzeigen zu ranken. Der Erfolg der Video-Kampagne lässt sich messen und auswerten.

Mit einem Video kannst du deinen Kunden zeigen, wie das Produkt oder deine Dienstleistung funktioniert und löst bei ihm Emotionen aus. Sie regen zum Kauf an oder geben dem Kunden wichtige Informationen oder Mehrwert mit.

 

Bilder richtig einfügen und beschriften

Logge dich in deinen Webbaukasten ein und öffne deine Seite. Wenn du nur ein einziges Bild einfügen möchtest, klickst du auf Bild. Möchtest du eine Bildergalerie erstellen, klickst du auf Galerie. Mit diesem Beispiel machen wir hier weiter.

 

 

 

Du kannst zwischen verschiedenen Galerie-Vorlagen wählen. Wir haben uns in unserem Beispiel für einen Slider entschieden.

 

 

In den Eigenschaften kannst du dein Design weiter anpassen und beispielsweise einen transparenten Hintergrund wählen. Bei einem Slider kannst du die Dauer der Bildanzeige festlegen.

 

 

 

Gib unbedingt jedem Bild eine Bildunterschrift und eine Link-Adresse. Die Google-Bildersuche wird immer beliebter und du wirst nur mit der Bildunterschrift von der Suchmaschine gefunden.

 

 

 

Bei den Link Eigenschaften wählst du, ob beim Klick vom Kunden ein neues Fenster geöffnet wird usw.

  

 

 

  

Lege die Schriftart und die Schriftgröße fest, dadurch wird deine Seite noch persönlicher und stimmiger.

 

 

Bildgröße ist gerade beim Header wichtig, du kannst diese hier auch auf die volle Bildschirmgröße setzen. Damit deine Seite nicht zu schwerfällig wird, kannst du für die normalen Bilder die Standardeinstellung übernehmen.

 

 

Wo kannst du deine Videos am besten präsentieren?

 

Im Header

Gleich das erste, was dein Kunde sieht, ist das Video. Hier ist die maximale Aufmerksamkeit garantiert. Dein Kunde bekommt sofort einen Eindruck von deinem Unternehmen oder Angebot. Hier eignen sich stimmungsvolle Videos wie ein Rundgang durch die Werkstatt oder ein Überblick von oben.

 

Video in der Mitte

Das eignet sich hervorragend für Erklärfilme oder die Vorstellung von dir oder deinem Unternehmen. Mit einem vorangegangenen Text stimmst du den Kunden auf das Video ein. Das regt zum Anklicken an.

 

Am Ende oder im Footer

Ein Kunde oder Interessent, der sich bis hier hin durchgescrollt und durchgelesen hat, ist definitiv interessiert. Hier könnte ein Video passen, das dem Kunden zeigt, was an dir und deinem Unternehmen besonders ist. Warum soll sich der Kunde gerade für dein Unternehmen entscheiden?

 

Wie fügst du deine Videos in den Webbaukasten ein?

Ähnlich wie beim Bild klickst du hier auf Medien.

 

 

 

Bei der Video-Auswahl kannst du verschiedene Formate einfügen:

  • YouTube
  • Vimeo
  • Youko
  • Apart
  • Spotify
  • Musikspieler

Du verlinkst dein Video über die Plattform mit deiner Webseite.

 

 

Über die Eigenschaften kannst du weitere Optionen festlegen.

 

 

Lege fest, auf welcher Seite das Video angezeigt wird und wie groß es sein soll.

 

 

 

Bei der Anordnung kannst du entscheiden, auf welcher Ebene das Video spielt. Du könntest das Video auch als Hintergrund hinter dem Text laufen lassen.

 

 

 

Fazit

Mit Bildern und Videos auf der Webseite hebst du dich von deinen Mitbewerbern ab und kannst deinen Kunden persönliche Einblicke in dein Unternehmen gewähren. Möchtest du wissen, wie du einen Shop in deinen Webbaukasten integrierst, kommst du hier zu unserem Blogartikel. Wie du das passende Theme für deinen Baukasten festlegst, erfährst du hier.