Wieviele Daten kann ich über den PHP-Upload auf den Server übertragen?

Hierzu erstellen Sie sich am besten eine phpinfo() Datei.
Dazu mit einem Textexditor eine neue Datei erstellen und folgendes eintragen:

Die Datei z. B. unter dem Namen info.php speichern und per FTP auf Ihr Webpaket hochladen. Wenn Sie die Datei im Ordner www abgelegt haben, können Sie diese dann per Browser über Ihre Vorab-URL (Serversubdomain) abrufen. Die Vorab-URL finden Sie in der E-Mail mit Ihren Zugangsdaten.

Beispiel:
wa4711.wt14.de/info.php

Sie sehen dann eine Seite mit allen Paramtern von PHP, die Info welche Sie benötigen finden Sie dann im Bereich:

Und dort wiederum:

Wichtig ist hier die letzte Zeile.
Wenn Sie die Daten per PHP Funktion POST hochladen möchten, spielt auch der Wert in der ersten Zeile eine wichtige Rolle.

Sollten Ihnen die gesetzten Parameter nicht ausreichen, können Sie diese über die Adminoberfläche anpassen:
Server » php.ini Konfiguration » Eigene php.ini Konfiguration

Kontaktadresse

WebhostOne GmbH
- Kundenservice -
Mumpferfährstraße 68
D-79713 Bad Säckingen

Direktlinks

© 2018 WebhostOne GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen